Skip to main content.

Das Joch des Krieges

Gelesen von Friedrich

Ergreifender Anti-Kriegs-Roman in Tagebuchform, zu dem sich der Autor durch den Ausbruch des Ersten Weltkrieges zu schreiben veranlasst sah und der die bereits in der Novelle "Das rote Lachen" gezeigte pazifistische Haltung Andrejews eindrucksvoll bestätigt. Vor allem die durch den Krieg verursachten Leiden der Zivilbevölkerung im Hinterland sind Gegenstand des Werkes. (Zusammenfassung von Friedrich) (4 hr 11 min)

Chapters

1. Teil (1914) - Anfang

22:27

Read by Friedrich

1. Teil (1914) - 1. Fortsetzung

21:08

Read by Friedrich

1. Teil (1914) - 2. Fortsetzung

16:29

Read by Friedrich

1. Teil (1914) - 3. Fortsetzung und Schluss

24:42

Read by Friedrich

2. Teil (1915) - Anfang

21:24

Read by Friedrich

2. Teil (1915) - 1. Fortsetzung

22:01

Read by Friedrich

2. Teil (1915) - 2. Fortsetzung

18:11

Read by Friedrich

2. Teil (1915) - 3. Fortsetzung und Schluss

16:38

Read by Friedrich

3. Teil - Anfang

22:54

Read by Friedrich

3. Teil - 1. Fortsetzung

20:04

Read by Friedrich

3. Teil - 2. Fortsetzung

21:29

Read by Friedrich

3. Teil - 3. Fortsetzung und Schluss

23:53

Read by Friedrich