Skip to main content.

Mark Aurels Selbstgespräche

Gelesen von redaer

(3,091 Sterne; 22 Bewertungen)

Der Stoiker Marc Aurel regierte von 161 bis 180 das römische Reich. In seinen Selbstgesprächen (Τὰ εἰς ἑαυτόν, wörtlich "an sich selbst") untersucht er seinen Charakter, seine Handlungen und seine Umwelt. Er entwickelt Ideen für ein besseres Leben. - Summary by redaer (6 hr 39 min)

Chapters

Erstes Buch

25:36

Read by redaer

Zweites Buch

20:43

Read by redaer

Drittes Buch

26:18

Read by redaer

Viertes Buch

39:45

Read by redaer

Fünftes Buch

37:57

Read by redaer

Sechstes Buch

38:27

Read by redaer

Siebentes Buch

37:45

Read by redaer

Achtes Buch

39:03

Read by redaer

Neuntes Buch

35:35

Read by redaer

Zehntes Buch

37:59

Read by redaer

Eilftes Buch

33:12

Read by redaer

Zwölftes Buch

26:47

Read by redaer

Bewertungen

Ganz gut.

(3,5 Sterne)

ich finde es ganz gut gelesen. Sind doch freiwillige Vorleser hier und keine Profis. Also bitte fair bleiben.

Inhalt, nicht Form.

(5 Sterne)

Ich verstehe, dass sich hier viele an dem Vorleser stossen. Er liesst ungewoehnlich. Ich finde die negativen Kritiken aber aeusserst amuesant, ist es doch ein Geschenk, dem hier Negatives entgegen getragen wird! Wer sich ernsthaft mit der Stoa befasst, wird darin natuerlich eine gewisse Ironie erkennen. :-) Ich bin dankbar fuer diese Aufnahme, die den Sinn, die Wahrnehmung so verstoerend auf die Inhalte lenkt.

naja

(4 Sterne)

Das Buch gefällt mir. Allerdings mit der Art und Weise wie das Buch gelesen wurde, hatte ich am Anfang Mühe. Bitte werdet nicht beleidigend gegen die Vorleser, Vorleserinnen. Kritik muss sachlich bleiben und darf nicht abfällig oder beleidigend sein.

(3,5 Sterne)

Man gewöhnt sich an den Vorleser. Wobei das tatsächlich einer seiner besseren Versuche ist antike Literatur zu vertonen. Auf jeden Fall mal reinhören, denn dieses Werk gehört gelesen.

Schlecht gelesen

(0,5 Sterne)

Bei allem Respekt, aber der Vorleser geht garnicht! Ich konnte keine fünf Minuten zuhören. Schade.

geht gar nicht.....

(0,5 Sterne)

Der Vorleser mag ein netter Mensch sein. Vorlesen kann er Nicht!

Der Stil vom Vorleser ist anscheinend Geschmackssache.

(5 Sterne)

Mir persönlich gefällt er sehr gut.

oh sch....

(0,5 Sterne)

nein, das geht gar nicht! spinnt dieser Leser? das gehört echt verboten. Schade um das Stück.