Pinocchio – Die Geschichte vom hölzernen Bengele


Read by Ramona Deininger-Schnabel

(4.3 stars; 6 reviews)

Ein aus einem magischen Holzscheit geschnitztes Holzpüppchen erwacht zum Leben und macht seinem Ziehvater Seppel das Leben schwer. Spitzbubereien und Streiche reihen sich aneinander, wobei es Bengele (“Pinocchio”) nicht einmal böse meint, aber immer wieder unter schlechte Einflüsse gerät. Selbst die Fee, seine “Mutter”, verliert langsam die Geduld. Schließlich gelangt er in die Fänge eines Zauberers, der ihn und seinen Freund in Esel verwandelt … sein Ziel, ein echter, lebendiger Junge zu werden, rückt immer weiter in die Ferne…

Diese Aufnahme wurde ursprünglich bei Legamus.eu veröffentlicht und später zu Librivox übertragen, als das Copyright es erlaubte.

Summary by crowwings (4 hr 3 min)

Chapters

Vorwort 3:01 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 1 18:05 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 2 20:13 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 3 19:59 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 4 22:26 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 5 19:36 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 6 21:48 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 7 17:55 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 8 18:57 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 9 15:07 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 10 17:25 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 11 19:18 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 12 13:07 Read by Ramona Deininger-Schnabel
Abschnitt 13 16:46 Read by Ramona Deininger-Schnabel

Reviews

Das Original


(3 stars)

...das ich nicht kannte bzw. kannte ich nur die späteren Adaptionen (Zäpfelkern oder die Filme). Mich wundern die Namen: Bengele, Vater Seppel.. laut Wikipedia heißen die ganz anders: Meister Kirsche, Meister Ciliegia, Meister Pflaume...und auch die Handlung spielt sich zum geringsten nur Teil in der heimischen Werkstatt ab. Ich würde meinen Kindern das Original aber aus ganz anderen Gründen nicht vorlesen: darin werden ja geradezu Foltermethoden beschrieben: das Aufhängen an der Eiche, die Misshandlungen und die geplante Art der Tötung als Esel, das erschlagene Heimchen...das fand ich schon ziemlich grausam und man kann es auch als ganz gemeine Tierquälerei bezeichnen. Trotz aller sicher gut gemeinter Pädagogik ist das alles nicht wirklich kindgerecht.


(5 stars)

Sehr gute Geschichte und wie immer toll von Ramona gelesen. Dankeschön :)